Icon E-Mail
E-Mail:

bAV kompakt: Einführung in die betriebliche Altersversorgung

Die betriebliche Altersversorgung ist eine der wertvollsten betrieblichen Nebenleistungen und bildet einen attraktiven Baustein in der Gesamt­vergütung der Mitarbeiter. Grundlegende Kenntnisse zur Einordnung des Vergütungsbestandteils sind daher unverzichtbar. 
 
Das Einführungsseminar „bAV-kompakt“ – richtet sich an Fach- und ­Führungskräfte aus dem Bereich des Personal- und Finanzwesens, die sich einen ersten Überblick über die betriebliche Altersversorgung verschaffen möchten bzw. innerhalb kurzer Zeit einen Einblick in die wichtigsten Fragestellungen aus Unternehmens- bzw. Mitarbeitersicht erhalten möchten.
 
Nach einer kurzen Einführung in die Thematik erhalten die Teilnehmer einen Überblick über die fünf Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung. Die wesentlichen rechtlichen Grundlagen des Betriebsrentengesetzes wie beispielsweise die Unverfallbarkeit, die Übertragung oder die Anpassungsprüfungspflicht werden behandelt. Abgerundet wird der kompakte Einblick mit den steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen der betrieblichen Altersversorgung in der Aktiven- und Leistungsphase des Mitarbeiters.
 

Inhalte:

Einführung in die Thematik
 
Überblick über die fünf Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung
  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Pensionsfonds
  • Unterstützungskasse
  • Direktzusage
Rechtliche Grundlagen des Betriebsrentengesetzes, wie z.B.
  • Unverfallbarkeit
  • Übertragung
  • Anpassungsprüfungspflicht
  • u.v.m.
Steuerrechtliche Auswirkungen der betrieblichen Altersversorgung
  • in der Aktivenphase (Arbeitsphase) des Mitarbeiters
  • in der Leistungsphase (Rentenbezugsphase) des ­Mitarbeiters
Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen
  • in der Aktivenphase (Arbeitsphase) des Mitarbeiters
  • in der Leistungsphase (Rentenbezugsphase) des ­Mitarbeiters.
 
Referentin: Silke Scholer
Silke Scholer ist Rechtsanwältin und seit 2003 bei der Kern Mauch & Kollegen GmbH tätig. Seit 2014 ist Sie Mitglied der Geschäftsleitung. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung zu allen arbeitsrechtlichen Themen der betrieblichen Altersversorgung insbesondere bei der Einführung und Umgestaltung betrieblicher Versorgungssysteme. In den letzten Jahren hinzugekommen ist die Beratung zu Fragestellungen im Hinblick auf den neuen Versorgungsausgleich. Im Unternehmen ist sie verantwortlich für die Bereiche Arbeitsrecht sowie Versorgungsausgleich. Des Weiteren ist Frau Scholer Mitautorin des Münchener Kommentars zum BGB und des beckonline.GROSS-KOMMENTAR.ZivilR(BeckOGKZivilR).

Referent/in

 

Termine und Orte

18.04.2024
Live-Online
08.10.2024
Live-Online

Seminarzeiten:
9:30 - 17:00 Uhr

Informationen über das Seminarhotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung

Veranstaltungsnummer

301 007

Gebühr

Online-Seminar: 890 € pro Teilnehmer zzgl. MwSt.

Sonstiges

o.A.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X