Icon E-Mail
E-Mail:

Schadensregulierung bei Firmenfahrzeugen
Wie Fuhrparkverantwortliche bei Unfallschäden richtig reagieren

Fahrzeugschäden sind für jeden Fuhrparkverantwortlichen eine nervige Angelegenheit – vor allem, wenn man als Geschädigter agieren muss. Dann geht es häufig um viel Geld, um das gestritten wird. Zum Beispiel: Reparaturkosten, Ausfallentschädigung, Mietwagenkosten, Sachverständigen- und Rechtsanwaltskosten oder auch Kürzungen wegen Mitverschulden usw. 

Fuhrparkverantwortliche sind daher gut beraten, sich mit der richtigen Vorgehensweise bei Schadensabrechnungen und den dabei üblicherweise auftretenden Abrechnungsproblemen sowie Einwendungen der Versicherer auszukennen. In diesem 4h-Webinar gewinnen Sie das Know-how dafür!
 

Inhalte:

  • Aktuelle Rechtsprechung zur Halterhaftung: Haftungsgrundlagen
  • Typische Positionen der Schadensabrechnung mit aktueller Rechtsprechung
    • Gängige Abrechnungspositionen bei Reparatur- und Totalschaden
      • z. B. Reparaturkosten nach Kostenvoranschlag, Gutachten und Werkstattrechnung (Kürzungen der Stundenverrechnungssätze markengebundener Werkstätten, Abzug "neu für alt", usw.)
      • Mietwagenkosten
      • Nutzungsausfallentschädigung
      • Sachverständigenkosten
      • Ersatz von Rechtsanwaltskosten für Fuhrparkunternehmen
    • Besondere Schadenspositionen in der Corona-Pandemie
    • Wenn es teuer wird: Prognoserisiko und Schadensminderungspflicht
    • Kürzungen wegen Mitverschulden
      • Haftungsquoten
      • Mitverschulden - oder doch nicht?
  • Steuerliche Besonderheiten: Unfallkosten

Referent/in

Bild Lutz D. Fischer
Lutz D. Fischer
Rechtsanwalt Lutz D. Fischer ist Gründer der Kanzlei fischer.legal aus Sankt Augustin und bundesweit als juristischer Dienstleister tätig. Er ist Mitglied der ARGE Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein. Ein besonderer Kompetenzbereich liegt im Bereich des Dienstwagen- und Verkehrsrechts. Als Autor hat er zahlreiche Publikationen zum Dienstwagenrecht veröffentlicht, u.a. in der Fachzeitschrift »Flottenmanagement« sowie im Ratgeber »Dienstwagen- und Mobilitätsmanagement« (Ausgaben 2018-2020 – Kapitel Datenschutz). Daneben steuert er regelmäßig Rechtsinformationen für den wöchentlichen »Flottenmanagement«- Newsletter bei und betreut als Partner die Rechts- und Steuerseiten des Branchenportals www.flotte.de; ferner veröffentlicht er regelmäßig Gastbeiträge im Fuhrpark-Blog von LapID. Als Referent hält er bundesweit offene Seminare, Inhouse-Schulungen und Vorträge zur Dienstwagenüberlassung mit thematischen Bezügen zu Arbeitsrecht/ Entgeltabrechnung/ Professionellem Schadenmanagement/ Datenschutz.

 

Termine und Orte

11.10.2022
Internet/Online
27.10.2022
Internet/Online

Seminarzeiten:
09 - ca. 13 Uhr

Informationen über das Seminarhotel erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung

Veranstaltungsnummer

011 024

Gebühr

Einzelbuchung: 395 Euro; Doppelbuchung u. mehr: 345 Euro (immer pro Teilnehmer und zzgl. MwSt.)

Sonstiges

o.A.
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung X